Kostenlose mobile App herunterladen FORUM Duisburg ? Hier klicken

Tuesday Tipp

Aktuelles13/11/2018

5 Tipps gegen Erkältungen!

Winterzeit ist Erkältungszeit. Wie gut, dass Sie auf viele nützliche Hausmittel zurückgreifen können, damit Sie gesund durch den Winter kommen! Ob heiße Zitrone, Ingwershots oder Zwiebeltinktur – wir haben auf unserer Webseite für Sie die Top 5 der Erkältungshausmittel zusammengestellt:

Heiße Zitrone:

In Zitronen sind gut 25 mg Vitamin C pro Frucht enthalten. Vitamin C ist allerdings sehr hitzeempfindlich und heißes Wasser zerstört die wichtigen Vitamine noch bevor es bei Ihnen in den Kreislauf gelangen kann. Geben Sie den Zitronensaft  lieber in lauwarmes Wasser und trinken zusätzlich einen heißen Tee. Kiwis und Orangen enthalten übrigens ebenfalls sehr viele Vitamine!

Ingwer Shots:

Die Ingwerwurzel enthält viel Kalium, Phosphor und Vitamin C, die Ihre Abwehrkräfte stärken und notwendig sind, um Sie gegen Grippeviren oder Schnupfen widerstandsfähiger zu machen. Sobald man Ingwer erhitzt, zum Beispiel für einen Tee, verliert er wichtige Vitamine und Mineralstoffe. Für den Shot wird die Wurzel in ihrer rohen Form verarbeitet und kommt daher sehr viel gesünder bei Ihnen an.

Zutaten für 400 ml (entspricht 10 Shots)

3 Zitronen
100 g Ingwer
100 ml Agavendicksaft- oder Ahornsirup

1.Die Zitronen auspressen und den Saft auffangen. 
2.Den Ingwer schälen und grob würfeln.
3.Ingwer, Zitronensaft und Agavendicksaft oder Ahornsirup fein pürieren.

Der Ingwer-Zitronen-Saft hält sich einige Tage in einer gut verschlossenen Flasche im Kühlschrank.

Zwiebelsaft:

Zwiebelsaft ist ein bewährtes Hausmittel gegen Husten, Fieber und Ohrenschmerzen.  

Zutaten:

250 g Zwiebeln
Pipettenglas (ca. 125 ml)

Zwiebeln schälen und grob würfeln. Mit dem Stabmixer kurz pürieren. Ein sauberes Geschirrtuch leicht anfeuchten. Zwiebelmasse daraufgeben, ausdrücken und Saft dabei auffangen. Saft in ein sauberes Pipettenglas (ca. 125 ml) geben. Gekühlt ca. 1 Woche haltbar.
Anwendung: 1 TL Zwiebelsaft zwei- bis dreimal täglich ins schmerzende Ohr träufeln und mit Watte abdichten.

  

Meerrettich-Tinktur für freie Atemwege:

Im Meerrettich stecken ebenfalls viele gesundheitsfördernde Inhaltsstoffe. Dazu gehören vor allem Senföle, die für die angenehme Schärfe verantwortlich sind. Sie lösen bei einer Erkältung den Schleim in den Atemwegen. Anwendung: Alle 2-3 Stunden 1 EL Meerrettich-Tinktur einnehmen.

Zutaten:
50 g Meerrettichwurzel
5-6 EL Zwiebel-Tropfen 
2 EL flüssigem Honig
Schraubglas (ca. 100 ml) 

1. Meerrettichwurzel schälen, reiben und mit Zwiebel-Tropfen (Rezept siehe Punkt 4) und flüssigem Honig verrühren. 
2. Mit dem Stabmixer fein pürieren und in ein Schraubglas füllen. Lässt sich gekühlt ca. 1 Woche lagern.

Thymian-Tee bei Husten

Thymian-Tee ist ein wirksames Hausmittel gegen Erkältung. Der Aufguss mindert den Reizhusten und schmeckt obendrein mit Honig und Zitronensaft richtig lecker. 
Anwendung: Mindestens 3 Tassen am Tag trinken.

Zutaten:
20 g frischen Thymian
800 ml kochendes Wasser
1-2 EL Honig 
1 EL Zitronensaft
feines Sieb
Glasflasche (ca. 1 l Inhalt)

Den frischen Thymian zuerst waschen, Blättchen abstreifen und anschließend in eine Teekanne geben. Mit 800 ml kochendem Wasser aufgießen und 5 Minuten ziehen lassen. Durch ein feines Sieb in eine Glasflasche gießen. Anschließend den Honig und den Zitronensaft unterrühren. Der Tee sollte sofort getrunken werden.

Andere News

#JustAsk

Wir antworten
innerhalb kürzester Zeit
auf unserer Facebook-Seite

Fragen Sie uns
Öffnungszeiten

Montag bis Samstag von 09:30 Uhr bis 20:00 Uhr geöffnet!

Telefon : +49 203 3469000

Top